VDSL

im Gewerbe- und Gemeindegebiet Wettringen Internetverbindung VDSL mit bis zu 50.000 kBit/s möglich!

Wahlergebnisse zu den Kommunalwahlen am 16.03.2014

Bild Marktplatzansicht
Treffen der Porschefreunde 2011

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Wettringen - Mittelfranken

Die Gemeinde Wettringen mit den Ortsteilen Gailnau, Grüb Reichenbach See- und Taubermühle liegt am Ursprung der Tauber. Mit ca. 1000 Einwohnern und einer Fläche von 21,5 qkm bietet die am Fuße der Frankenhöhe gelegene Gemeinde, mit ihren ausgedehnten Mischwäldern, Naturfreunden ideale Urlaubsmöglichkeiten. Einladende Gasthäuser und Ferien auf dem Bauernhof bieten stets fränkische Gastlichkeit. Wettringen wird urkundlich im Jahre 1100 erstmals erwähnt. Sehenswert ist dort die alte Wehrkirche mit Schnitzaltar aus der Riemenschneiderschule, das Heimat-museum und die Gailnauer Kirche die bis um 1400 als Burgkapelle diente.
Als geologische Sehenswürdigkeit ist unweit vom Gailnauer Schloßberg ein Erdrutsch zu empfehlen. Wanderwege, Sportmöglichkeiten, Badeweiher und Ausflüge in die nahegelegenen Städte, wie z.B. Rothenburg o.d.T., Feuchtwangen oder Dinkelsbühl runden das Freizeitangebot ab. Wettringen ist über die Autobahnen A6 / A7 und über die B25 `Romantische Straße" in 5 bis 10 Autominuten leicht erreichbar.
Neben neu angelegten Wohnsiedlungs- gebieten sind Diakoniestation, Kindergarten, Kinderspielplätze, versch. Ladengeschäfte, Handwerks- und Gewerbebetriebe vorhanden.

Karl Augustin
1. Bürgermeister

Ortsteile:

Wettringen
Gailnau (Ober- und Untergailnau)
Grüb
Taubermühle
Seemühle
Reichenbach

Einwohnerbestand: 956 (Stichtag jährlich 30.06. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung)